Unser neues TSF ( Baujahr 2015 )

auf Basis eines Opel Movano





Endlich ist er da !

 

Ende Juni 2015 konnte eine Abordnung unserer Feuerwehr das langersehnte Tragkraftspritzenfahrzeug direkt beim Aufbauer Ziegler abholen.

Nach einer über 30 jährigen Dienstzeit, des VW LT Bj 1982 wurde das neue TSF Opel Movano Anfang August offiziell in den Dienst gestellt.

Der Fahrzeugaufbau wurde von den Jelmstorfer Brandschützer selbst konzipiert.

In vielen Sitzungen und vielen Gesprächen mit Ziegler und der Verwaltung der Samtgemeinde

haben wir die Einrichtung und die Platzierungen der Gerätschaften nach unseren jeweiligen Einsatzschwerpunkten einbauen lassen.

Als Besonderheit gilt der LED-Lichtmast direkt am Fahrzeug.

Viele Einsätze haben wir, im wahrsten Sinne im Dunkeln begonnen, solange,

bis die Bevensener Kameraden mit Licht nachrückten.

Aber auch unsere weitere Technik, wie Handy, Laptop, Navigationsgerät, Funkgeräte und weiteres

war für das alte Fahrzeug damals nicht vorgesehenund und daher war dieses immer ein großes Problem.

Aber auch das alle Geräte nun Platz auf dem neuen TSF finden, ist eine sehr große Erleichterung.

In der Vergangenheit mußte das Feuerwehrfahrzeug je nach Einsatz, zusätzlich mit Gerätschaften erst bestückt werden.

Beispiel Schaufel, Besen, Oelbindemittel, Schaummittel und ähnliches.

Diese sind nun alle vom Tisch !

 

Naja, fast !

 

Da unser Feuerwehrhaus eine sehr einfache Garage ist, werden die Geräte im Winter in dieser Garage nicht frostsicher im Fahrzeug gelagert.

Das heißt, unsere Atemschutzgeräte, sowie die dazugehörende Pressluftflaschen, High-Press-Löscher mit zusätzlichem Löschwasser

werden im Winter vor der Kälte in unserem Schulungsraum der Feuerwehr im geheiztem Raum aufbewart.

Diese müssen jedes Mal vor Abfahrt zum Einsatz ins Fahrzeug verbracht werden.

Aber in naher Zukunft soll sich das mittels eines neuem Feuerwehrhaus ändern.

Warte wir ab ... Wir hoffen, demnächst hier mehr dazu !