Tätigkeiten

Die Wettbewerbsgruppe Seedorf - Jelmstorf übt wieder


Seit Mittwoch 03. April startete die Wettbewerbsgruppe aus Seedorf und Jelmstorf in die Saison 2019.

In den letzten Wochen wurde der Übungsplatz vorbereitet und eine Unterflurhydrant-Attrappe verbaut.

 

Seit dieser Woche heißt es wieder auf Zeit die Saugschläuche zu kuppeln und einen Löschangriff auf eine brennende Mülltonne fehlerfrei aufzubauen …


Am 18. Mai 2019 starten wir bei den Gemeindewettbewerben in Brockhöfe.

Internes AGT-Training in Jelmstorf

 

Anfang März 2019 trafen sich die AGT-Träger aus der Feuerwehr Seedorf und Jelmstorf zum internen AGT-Training im Schulungsraum der Feuerwehr Jelmstorf.

Zu Beginn des Abends informierte uns Christian Reimann über das neue Funkkonzept des Landkreises Uelzen. Bei der Gemeindebrandmeistersitzung Ende Februar 2019 wies unser Gemeindebrandmeister Sven Lühr darauf hin, dass wir kurzfristig das neue Konzept in der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf umsetzen sollen. Das neue Funkkonzept wird bei den nächsten Ausbildungsdiensten immer wieder Thema sein, damit  das Konzept von jedem Kameraden aus Seedorf und Jelmstorf bis Sommer 2019 kennt und umsetzen kann.

Anschließend wurden die AGT-Kameraden in zwei Gruppen aufgeteilt.

Die erste Gruppe wurde von Frank Oetzmann betreut. In seiner Station ging es vorrangig um das Thema: Menschenrettung, schnelle Rettung einer Person aus dem Gefahrenbereich.

Eine Person liegt am Boden mit starken Rückenschmerzen, aufgefunden wird eine bewusstlose Person, eine Person ist in einem Schacht gefallen und kann sich nicht bewegen, ein AGT-Träger bekommt unter der Maske keine Luft.

Zur Unterstützung für die Rettung waren alle Gerätschaften auf unserem TSF:
Bandschlingen, Zurrgurte, B- & C-Schläuche, Tragetuch, Feuerwehrleine, Fluchthaube  usw. wurden eingesetzt.

 

In der zweiten Station, wo Markus Krug auf die AGT-Träger wartet, wurde das Thema: Brandbekämpfung geschult.

Ausrüsten und Kurzprüfung der AGT-Geräte auf Zeit. Welche Geräte muss der Angriffstrupp zur Brandbekämpfung mitnehmen. Anmelden bei der Atemschutzüberwachung und Ansprechen des Gruppenführers per Funk, Kanalwechsel im 2m-Band-Funkgerät und digitalen HTR wurden durchgeführt, und taktisches Verhalten im Innenangriff waren die Aufgaben.

 


*Wunschmomente*

Vergangenen Samstag waren Tanja und Alina stellvertretend für Wunschmomente bei der Generalversammlung der Feuerwehr Jelmstorf zu Gast.
In diesem Jahr wird bei verschiedenen Veranstaltungen der freiwilligen Feuerwehr, beim SV Jelmstorf und beim Schützenverein unsere Spendendose weitergereicht und für Wunschmomente gesammelt.

Jetzt schon vielen Dank liebe „Jelmstorfer“😊

Wir werden weiter berichten 😉

 

 

Klickt hier, um zum Beitrag bei Facebook zu gelangen ...

 

Unser Jelmstorfer Laternenfest 2018 war eine sehr schöne Veranstaltung für Klein & Groß

 

Bei bestem Wetter fanden ca. 50 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern am frühen Samstagabend den Weg auf zum Spielplatz an der Gartenstraße.

Gerüstet mit selbstgebauten Laternen oder Fackeln wollten die vielen Kinder an dem Laternenfest und Umzug durch unser Jelmstorf teilnehmen.


Gut organisiert durch den Schützenverein, Sportverein, den Musikzug und der Freiwilligen Feuerwehr Jelmstorf, warteten auf alle Kinder verschiedene Spiele und Stockbrot am Lagerfeuer. Es konnte Fußball gespielt werden, oder einfach auf dem Spielplatz getobt werden.


Gegen 19:30 Uhr lud der Musikzug Jelmstorf alle anwesenden Gäste zu dem musikalischen Umzug durch die Jelmstorfer Straßen ein.
Ein tolles Lichtermeer bot durch den gemeinsamen langen Ummarsch.

Nach dem Ummarsch war noch lange nicht Schluss, nun öffneten die Vereine einen Getränketresen, weiterhin gab es Bratwurst und Pommes und bei den vielen Sitzgelegenheiten konnte ordentlich geschnackt werden. Erst sehr spät in der Nacht schlossen wir unser Zelt.

Vielen Dank an die Spender AOK Uelzen, Verein zur Förderung der bäuerlichen Veredlungswirtschaft in Uelzen, Beef&Basics Jelmstorf,
und auch ein großes "Danke schön" an die Feuerwehr Hohenbostel, dort durften wir uns einige Spiele ausleihen.

Und besonderen Dank geht an die Damen und Herren, die die Spiele an diesen tollen Abend für die Kinder durchgeführt haben und auch den Teig für das Stockbrot backen gespendet haben.